Skip to content

Androids Datenschutzeinstellungen optimieren und Android absichern





Picture: Karatek_HD

Android telefoniert in seinen Voreinstellungen doch recht viel nach Hause zu Google, dem Gerätehersteller und anderen Parteien. In diesem Artikel ist beschrieben, wie man diese "Phone-Home Funktionen" einschränken kann. Wie viel Google so überuns erfährt, zeigt dieses Zitat von Aufsichtsratchef Eric Schmidt:

Quote

With your permission you give us more information about you, about your friends, and we can improve the quality of our searches. We don’t need you to type at all. We know where you are. We know where you’ve been. We can more or less know what you’re thinking about.

Es ist also an der Zeit, diesem Datensammeln den Stecker zu ziehen.

Der sanfte Weg

Beim "sanften Weg" werden keine Modifikationen am System vorgenommen. Alle Änderungen betreffen nur den jeweils angemeldeten Benutzer und lassen sich leicht wieder ändern. Allerdings gibt es bei dieser Methode immernoch Schlupflöcher, durch die das Gerät Daten abfließen lassen könnte.

Google Einstellungen anpassen

Für die folgenden Einstellungen müssen Sie in die Einstellungen ihres Google Kontos navigieren. Gehen Sie hierzu unter Android 10 wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie ihre Geräte Einstellungen
  2. Wählen Sie den Menüpunkt "Google" aus.
  3. Wählen Sie dann "Google-Konto verwalten" aus.
  4. Tippen Sie unter "Datenschutz & Personalisierung" auf "Daten & Personalisierung verwalten".

Aktivitäten abschalten

Nun können Sie die eigentlichen Einstellungen ändern:

  1. Deaktivieren Sie die "Web- & App- Aktivitäten", den "Standortverlauf" und den "YouTube-Verlauf".
  2. Deaktivieren Sie nun personenbezogene Werbung. Öffnen Sie dazu http://google.com/ads/preferences.
  3. Entfernen Sie unter "Interessen" alle Häckchen
  4. Scrollen Sie zu "Interessenbezogene Werbung" und deaktivieren Sie den Schalter.

Ortungsfunktion deaktivieren

Nun sollte noch die Ortungsfunktion deaktiviert werden:

  1. Kehren Sie zurück zu den Google Einstellungen.
  2. Wählen Sie den Menüpunkt "Sicherheit".
  3. Rufen Sie "Mein Gerät finden" auf.
  4. Schalten Sie den Schalter aus.

Synchronisierungseinstellungen ändern

Konten Synchronisierung abschalten

Im nächsten Schritt schalten wir die Synchronisierung aus:

  1. Öffnen Sie die Android Systemeinstellungen.
  2. Navigieren Sie zu "Konten".
  3. Tippen Sie auf den obersten Eintrag.
  4. Deaktivieren Sie alle nicht benötigten Einträge
  5. Wiederholen Sie Schritt 3 & 4, bis Sie alle Konten abgearbeitet haben.

Google Drive Sicherungen abschalten

Nun muss noch die Sicherungsfunktion dran glauben:

  1. Navigieren Sie aus den Android Einstellungen zu System -> Sicherung
  2. Deaktivieren Sie "In Google Drive sichern".

Google Play Protect deaktivieren

Um zu verhindern, dass all unsere Apps zu Google hochgeladen werden, führen wir noch diese Schritte aus:

  1. Navigieren Sie aus den Android Systemeinstellungen zu "Sicherheit" und tippen Sie auf "Google Play Protect".
  2. Deaktivieren Sie sämtliche angezeigten Funktionen.

Nicht benötigte Apps entfernen

Als nächstes sollten Sie alle Apps, die Sie nicht benutzen (wollen), entfernen.

  1. Navigieren Sie aus den Einstellungen zu "Apps".
  2. Klicken Sie auf "Alle Apps anzeigen".
  3. Tippen Sie auf die Apps, die Sie nicht benötigen.
  4. Klicken Sie auf "Deinstallieren" oder auf "Deaktivieren".

Wir empfehlen, alle Google Apps zu entfernen, mit Ausnahme der "Google Play Dienste" und des "Google Play Store". Desweiteren stellen viele weitere häufig vorinstallierten Apps ein Risiko da, etwa

  • Facebook
  • WhatsApp
  • Microsoft Office
  • Samsung Health
  • Diese Liste könnte endlos weitergeführt werden...

Sicherheitseinstellungen scharfschalten

Eine Displaysperre einrichten

  1. Navigieren Sie zu "Einstellungen" -> "Sicherheit".
  2. Wählen Sie "Displaysperre" aus.
  3. Schalten Sie eine PIN oder ein Passwort ein

Verschlüsslung aktivieren

  1. Gehen Sie nun zu "Einstellungen" -> "Sicherheit" -> "Verschlüsslung und Anmeldedaten".
  2. Tippen Sie auf "Smartphone verschlüsseln" und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Freie Alternativen für Google Apps

Für die meisten Google Apps gibt es freie Alternativen. Die meisten Apps dieser Art lassen sich aus dem freiem Appstore F-Droid installieren.

F-Droid installieren

  1. Laden Sie F-Droid von hier herunter.
  2. Installieren Sie die APK Datei.
  3. Öffnen Sie F-Droid.
  4. Aktualisieren Sie die Paketquellen, indem Sie einmal von oben nach unten Wischen.

Empfohlene Apps installieren

Wir empfehlen die folgenden Apps als Alternative zu unfreien Diensten:

Der "harte Weg"

Beim harten Weg wird das Betriebssystem des Telefons verändert. Dies sollte nur von erfahrenen Nutzern durchgeführt werden! Wer mehr erfahren will, sollte sich das LineagesOS Wiki ansehen.

Weiterführende Informationen


Kommentare:


Last update: August 17, 2020